Schornsteinfeger mit neuem Obermeister

Im Rahmen ihrer Innungstagung hat die Schornsteinfeger-Innung Koblenz die Weichen f├╝r eine Neuausrichtung der Innung als Unternehmerorganisation gestellt. Zum neuen Obermeister der Innung wurde Michael Arndt (Mayen) gew├Ąhlt. Zusammen mit dem Stellvertretenden Obermeister Horst Ewenz, Lehrlingswart Herbert Heckmann, technischer Innungswart Jochen Scherne und den Beisitzern Johannes Schmitz, Peter Schlimbach, Thomas Neis, Raimund Butz und Georg Wilkes wurde hier ein junger, dynamischer Vorstand von der Versammlung auf den Weg gebracht. Die unternehmerische Ausrichtung im Schornsteinfegerhandwerk ist ein grundlegender Kernpunkt der zuk├╝nftigen Innungst├Ątigkeit. Nicht zuletzt auch durch die Entwicklung der neuen Technologien ist auch ein erweitertes Dienstleistungs- und Beratungsangebot der sachverst├Ąndigen Schornsteinfeger erforderlich. Hier wolle man den Kunden neue Service- und Dienstleistungsangebote bieten. Mit einer straffen Organisation und guten Ideen mit Ausrichtung auf zukunftsorientierte Energien wolle man die Kundenzufriedenheit deutlich verbessern. Aus dem bisherigen Vorstand wurde Obermeister Norbert Hess zusammen mit den Kollegen Dieter Bohl, Hans-Joachim Ciupek, Heinz-G├╝nter Heck und Heribert Fischer verabschiedet. F├╝r ihren hohen ehrenamtlichen Einsatz wurden sie von der Versammlung geehrt.


Foto: Archiv

v.l.n.r.:

hintere Reihe: Thomas Neis, Raimund Butz, Georg Wilkes, Peter Schlimbach und Herbert Heckmann

vordere Reihe: Horst Ewenz, Michael Arndt (Obermeister), Jochen Scherne und Johannes Schmitz