Verabschiedung Schaust

In einer gemeinsamen Feierstunde mit den Mitarbeitern der Kreishandwerkerschaft wurde Josefine Schaust f├╝r die jahrzehntelange T├Ątigkeit geehrt und in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Vorsitzender Detlef B├Ârner ├╝berreichte ein Blumengebinde und als Geschenk eine meisterliche Keramikerarbeit. Frau Schaust geh├Ârte der Kreishandwerkerschaft von 1974 an und kann auf eine erfolgreiche T├Ątigkeit als Sachbearbeiterin im Bereich der Innungs- aber auch Verbandsarbeit zur├╝ck blicken. Den Aufbau des Servicehauses Handwerk begleitete sie ├╝ber die vielen Jahren hinweg. Zuletzt betreute sie auch die Gesch├Ąftsstelle in Mayen sowie den Ausschuss f├╝r Lehrlingsstreitigkeiten.