Vors. Kreishandwerksmeister 60 Jahre

 Vors. Kreishandwerksmeister Börner 60 Jahre

 Detlef Börner konnte kürzlich seinen 60. Geburtstag feiern. Der Jubilar führt in der dritten Generation sehr erfolgreich ein Unternehmen, das schwerpunktmäßig auf den Fliesenbereich ausgerichtet ist. Darüber hinaus führt das Betätigungsfeld von Detlef Börner zu einem vorbildlichen berufsständischen Engagement. Seit 1987 engagiert er sich vielfältig in der Handwerks-Organisation.

 Börner ist ein bundesweit anerkannter Experte im gesamten Fliesenbereich. Als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger und als stellvertretender Vorsitzender im Technischen Ausschuss auf Bundesebene verfügt er über ein „Herrschaftswissen“ wie nur wenige Persönlichkeiten im Fliesenbereich. Von diesen profunden Kenntnissen profitieren die Mitgliedsbetriebe in hohem Maße.

 Seit 1996 ist Börner Obermeister der Fliesenleger-Innung und seit 1999 Vorsitzender der Kreishandwerkerschaft Mittelrhein. Ebenfalls leitet er die Landesarbeitsgemeinschaft der Kreishandwerkerschaften.

 Als Präsidiumsmitglied des Bauwirtschaftsverbandes Rheinland-Pfalz und Vorsitzender des Fachverbandes Fliesen und Naturstein im Bauwirtschaftsverband Rheinland-Pfalz füllt der Jubilar herausgehobene Ehrenämter aus. Das Spektrum der ehrenamtlichen Tätigkeit erweiterte sich auch auf die Bundesebene als stellvertretender Vorsitzender des Fachverbandes Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes.

 Hauptgeschäftsführer Dr. Harald Weber verlieh dem Jubilar die Goldene Ehrennadel der Bauwirtschaft Rheinland-Pfalz. Börner ist der erste Ehrenamtsträger, dem die höchste Auszeichnung des fusionierten Bauwirtschaftsverbandes Rheinland-Pfalz verliehen wurde.

 


Foto: Archiv