Obermeister Johannes Lauer im Amt best├Ątigt

Obermeister Johannes Lauer im Amt bestätigt

Bei der Herbstversammlung der Dachdecker-Innung standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Neben der Wiederwahl bewährter Vorstandskollegen, wurden auch zwei neue Kollegen in den Vorstand berufen. Michael Böhm übernimmt die Position des Lehrlingswartes und Salvatore Mannino wurde als weiteres Vorstandsmitglied gewählt.

In seinem Bericht ging Obermeister Lauer auf die wahrgenommenen Termine seit der letzten Versammlung ein. Des Weiteren informierte er über Veränderungen in der Geschäftsführung bei der Kreishandwerkerschaft im nächsten Jahr.
Der designierte neue Hauptgeschäftsführer Helmut Weiler wird auch die Geschäftsführung der Dachdecker-Innung Rhein-Lahn übernehmen. Dies wurde bereits mit dem Vorstand und der Geschäftsleitung abgestimmt.

Reinhard Dehnert von Bauder Flachdachsysteme informierte umfangreich über die Änderungen bei den Flachdachrichtlinien.

Im Anschluss referierte Geschäftsführer Rolf Fuhrmann vom Landesverband über den Sachstand der Entsorgung von HBCD haltigen Dämmstoffen sowie über häufige arbeitsrechtliche Problemstellungen.

Der langjährige Lehrlingswart Gerhard Ochs sowie Vorstandsmitglied Uwe Grebert wurden mit einer Ehrenurkunde und einem Präsentkorb für ihre ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet.


Das Bild zeigt v.l.n.r.:

Hans Lahnstein, Salvatore Mannino, Ulrich Wöll, Obermeister Johannes Lauer, Franz Jürgen Brauer, Lehrlingswart Michael Böhm, stv. Obermeister Roger Groß sowie Geschäftsführer Alexander Zeitler.