Dachdeckerausflug geht in diesem Jahr nach Fritzlar und an den Edersee

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Dachdecker-Innung Rhein-Lahn in Miehlen, wurde neben wichtigen Informationen und Vorträgen auch das diesjährige Ausflugsziel vorgestellt.

Im Rahmen einer 2-Tagesfahrt erkundet man Fritzlar und den Edersee.

Verbandsgeschäftsführer Rolf Fuhrmann informiert umfangreich über die drohende Abschaffung der Meisterpflicht und Gründung eines Strategieausschusses.

Ebenso berichtet er über die weitere Vorgehensweise der Jugendorganisation „Zukunft Dachdecker“ und die technische Beratungsstelle des Landesverbandes.

Wie man seinen Arbeitsschutz einfach organisieren kann, stellte Referentin Ina Grombach von der Grombach-Katzenbächer Office Coaching aus Bonn vor.

Ebenso zeigte sie die rechtlichen Gefahren bei einem fehlenden Arbeitsschutzmanagementssystems auf.

Neben dem Innungsausflug im Herbst, wird am 1. August, der schon traditionelle Dämmershoppen angeboten, so Obermeister Lauer.