Die Fleischer-Innung-Ahrweiler pr├Ąsentierte sich auf der gr├╝nen Woche in Berlin

„Baum der Genüsse“

Die Fleischer-Innung-Ahrweiler präsentierte sich auf der grünen Woche in Berlin

Die Fleischerfachgeschäfte Daniel Gemein (Löhndorf), Dagmar Groß-Mauer (Kempenich), Heinz und Christoph Ropertz (Ahrweiler), Reinhold Olschewski (Ahrbrück) und Wieland GmbH (Mayschoß) sind stolz darauf, dass sie ihre prämierten Produkte auf der grünen Woche in Berlin am „Baum der Genüsse“ präsentieren durften.

Diese waren von Metzgerei Gemein: Mettwürstchen, feine Schmierwurst und Fleischwurst, von Metzgerei Groß-Mauer: Pfefferbeißer, Schwartenmagen und Bauernblut- und Leberwurst, von Metzgerei Ropertz: Chili-Schinken-Schwarzwurst, Cacciatore nach Jäger Art, Hausmacher Blut- und Leberwurst von Metzgerei Olschewski: Rebstocksalami von Metzgerei Wieland GmbH: Fleischwurst

Obermeisterin Dagmar Groß-Mauer war vor Ort dabei, als Landrat Dr. Jürgen Pföhler die Vorzüge des schönen Landkreises Ahrweiler vorstellte. „Die Fleischerfachgeschäfte unserer Innung bieten handwerklich hergestellte Spitzenqualität zu einem fairen Preis. Deshalb bezahlen wir unseren Landwirten mehr für ihre Tiere und bekommen dafür erstklassige Qualität aus dem Kreis Ahrweiler“, so Dagmar Groß-Mauer.

Der „Baum der Genüsse“ – ein voller Erfolg für den Landkreis Ahrweiler in Berlin!


Foto: Archiv