Dr. Murjahn-F├Ârderpreis 2013 an J├╝rgen Geifes verliehen - ÔÇ×Leitfaden FarbkulturÔÇť

Vor zahlreichen Honoratioren des Malerhandwerks, Repräsentanten der Landesinnungsverbände und des Bundesverbandes nahm Obermeister Jürgen Geifes den Dr. Murjahn Förderpreis (10.000 Euro) in der Kategorie „Farbe und Gestaltung“ für den „Leitfaden Farbkultur“ entgegen. Er beinhaltet Analysen und Anregungen für die farbige Gestaltung im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Herausragend an diesem Projekt ist das interdisziplinäre Zusammenwirken  unterschiedlichster Professionen mit dem Ziel, gemeinsam einen Leitfaden für die Stadtbildgestaltung des Welterbes Oberes Mittelrheintal zu entwickeln. „Auf der Basis gemeinsamer Bereisungen, den wissenschaftlichen Analysen der Denkmalpflege, historischer Entwicklungen, architektonischer und städtebaulicher Erkenntnisse sowie handwerklicher Erfahrungen ist es in vorbildlicher Weise gelungen, einen Farbfächer als Beratungs- und Planungsinstrument zu entwickeln“, so Landesinnungsmeister Jörg Baumann (Rheinland-Pfalz) in seiner Laudatio. Ein wesentlicher Bestandteil des „Leitfadens Farbkultur“ ist es, Tradition, Regionalität und Baukultur nicht nur zu berücksichtigen, sondern auch zu integrieren. So korrespondiert die gewählte Farbgestaltung mit der Materialität des Landschaftsraumes. Auch für die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Hessen sei ein wichtiges Projekt entstanden, das beispielhaft für viele andere Regionen sein kann, heißt es in der Jurybegründung.

Anlässlich seines 75. Geburtstags im November 2011 hatte der Vorsitzende des Verwaltungsrates der DAW SE, Dr. Klaus Murjahn, den Förderpreis zur Unterstützung des deutschen Maler- und Lackiererhandwerks ins Leben gerufen: „Der Preis ist ein Zeichen der Verbundenheit und konkreter Ausdruck meines Dankes an das Malerhandwerk. Zuvor hatte ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke auf den impulsgebenden Charakter des Dr. Murjahn-Förderpreis verwiesen, der Fachbetriebe, Einzelpersonen oder Bildungseinrichtungen auszeichnet, die durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben und damit wegweisende Impulse für das gesamte Malerhandwerk geben.


Jürgen Geifes, Obermeister der Maler- und Lackiererinnung Mittelrhein-Mosel-Eifel, erhielt am 28. November in Berlin den Dr. Murjahn-Förderpreis. Mit ihm freuen sich (von links): Kuratoriums-Vorsitzender Erich Dietz, Preisstifter Dr. Klaus Murjahn und Landesinnungsmeister Jörg Baumann (rechts).