Baugewerks-Innung Cochem-Zell auf den Spuren des Schiefers

Gut besucht war der Innungsausflug der Baugewerks-Innung Cochem-Zell zur Werksbesichtigung der Firma Rathscheck in Mayen. Die Schiefergewinnung wurde von den Innungsmitgliedern unter Tage besichtigt. Interessant, aber auch sehr aufschlussreich waren der Abbau und die Weiterverarbeitung des Schiefers. Die Dachdecker, die überwiegend in unserer Region Schiefer-Dächer eindecken, konnten einen Einblick gewinnen wie aufwendig und umfangreich dieses Naturprodukt unter Tage gewonnen wird. Die hohe Qualität dieses einzigartigen Naturproduktes, welches über Millionen von Jahren zudem geworden ist, was es heute ist, ist ein herausragendes Merkmal auf den Dächern in der Moselregion.

Aber das Besondere daran ist, es ist langlebig und dichtet das Dach über mehrere Hundert Jahre ab. Die anwesenden Innungsmitglieder waren von der Abbaumethode, der Verarbeitung und dem sehr hohen Qualitätsstandard des Schiefers, den Sie dann aufs Dach decken sehr beeindruckt.


Foto: Archiv