Pr├╝fung unter der Krume

Brot-Duft kombiniert mit Wein-Aromen

verwöhnten die Besucher der Ahr-Akademie  Intensiver Geruch von frischem Brot und herrlichen Weinaromen konnten die Besucher und Gäste der Ahr-Akademie in Bad Neuenahr-Ahrweiler zwei Tage lang erleben. Zur Brot- und Brötchenprüfung der Bäcker-Innung Ahrweiler, hatte der Beauftragtedes Brotprüfdienstes, Helmut Müller und der Obermeister Rolf Genn, Anfang September in die Ahr-Akademie herzlich eingeladen. Als besonderes Bonbon dieser Veranstaltung hatte sich die Bäcker-Innung das International Wine Institute mit ins Boot genommen. Dieses bot ein sensorischer Parcour, bei dem die Gäste ihre geschmacklichen Fähigkeiten für Brot und Wein testen konnten. Die eingereichten Brote und Brötchen der Innungsmitglieder wurden von Brotprüfer Karl-Ernst Schmalz auf „Herz und Nieren“ geprüft, u. a. spielte die Form und das Aussehen eine wichtige Rolle, ferner das Krumenbild sowie der Geruch und der jeweilige Geschmack.Insgesamt erhielten 37 Produkte die Note „sehr gut“ und 38 Produkte wurden mit „gut“ bewertet. Die Ergebnisse der Brot- und Brötchenprüfung sind auf der Internetseite www.brot-test.de in das Brotregister eingetragen.