Ehrungen auf der gut besuchten Mitgliederversammlung der Schreiner in Ahrweiler

Zur Jahreshauptversammlung trafen sich zahlreiche Mitglieder der Schreiner-Innung Ahrweiler bei Tischlermeister Mark Kreuzberg in Grafschaft-Gelsdorf; die Innung hat derzeit 50 Mitgliedsbetriebe. Nach einer Betriebsbesichtigung begrüßte Obermeister Robert Klein die Anwesenden zur Versammlung und eröffnete diese mit einigen Ehrungen.
 
Frank Adenacker aus der Grafschaft freute sich über eine Urkunde sowie das Ehrenabzeichen der Kreishandwerkerschaft in Bronze für seine 25-jährige Berufstätigkeit. Josef Bauer aus Sinzig wurde mit einer Urkunde, einem Weinpräsent und dem Titel „Ehrenmeister“ für 60 Jahre Berufstätigkeit und 50 Jahre Meisterprüfung geehrt. Hans-Jürgen Bruhn aus Pützfeld erhielt das Ehrenabzeichen in Silber für 40 Jahre Berufstätigkeit. Als „Altmeister“ und mit dem Ehrenabzeichen in Gold für 50 Jahre Berufstätigkeit und 40 Jahre Meisterprüfung zeichnete Robert Klein danach Josef Bung aus Müsch und Dieter Deutsch aus Sinzig aus.
Dem Obermeister selbst wurde diese Ehrung durch Landesinnungsmeister Siegried Schmidt, zuteilt, der Robert Klein zudem mit einer Urkunde und einem Weinpräsent vom Landesfachverband zum 80-jährigen Betriebsjubiläum sowie für 50 Jahre Berufstätigkeit und 40 Jahre Meisterprüfung beglückwünschte.

Foto: Vollrath
 
v.l.n.r.: Frank Adenacker, Dieter Deutsch, Josef Bauer, Obermeister Robert Klein, Hans-Jürgen Bruhn, Landesinnungsmeister Siegfried Schmidt, Hermann Hubing Geschäftsführer des Fachverbandes, Josef Bung.