Bei Dachdeckern hat sich viel getan

Zu einem festlichen Neujahrsempfang hatte die Dachdecker-Innung Rhein-Lahn in den Gasthof „Dörsbachhöhe“ in Herold eingeladen. Der stellvertretende Obermeister Roger Groß ließ nach den Neujahrwünschen an alle Anwesenden die Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren.
Im vergangenen Jahr hatten sich die Dachdecker zum Neujahrsempfang in Nassau getroffen. Im Februar haben sie die „Dach und Holz“ in Köln besucht. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Matthias Lammert stand im März ein Besuch des Landtags in Mainz auf dem Programm. Anschließend war der Landtagsabgeordnete bei einer Diskussions- und Fragerunde mit dabei. Nach einem gemeinsamen Mittagessen durften die Handwerker beim ZDF hinter die Kulissen schauen. Der Tag endete in gemütlicher Runde im „Deutschen Haus“ in Kaub.
Am 6. März wurde Johannes Lauer auf der Delegiertenversammlung in Koblenz zum Landesinnungsmeister des Dachdeckerhandwerks von Rheinland-Pfalz gewählt. Erstmals stellt so die Innung Rhein-Lahn den Landesinnungsmeister. Bei der Frühjahrsversammlung im April wurden Produktneuheiten vorgestellt. Besondere Aufmerksamkeit erhielten die Produktreihe Designo und das 100-Dächer-Programm des Rhein-Lahn-Kreises. Für Geselligkeit sorgten der Dämmerschoppen und das Sommerfest der Kreishandwerkerschaft.