Silberne Meisterbriefe verliehen

Auf der Herbst-Delegiertentagung der Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn konnten wieder einige Silberne Meisterbriefe von Kreishandwerksmeister Gunter Wick √ľberreicht werden. B√§ckermeister Bernhard Bauer und Dachdeckermeister Johannes Lauer nahmen die Urkunde pers√∂nlich in Empfang.

G√ľnter Gro√ü von der Volksbank Rhein-Lahn stellte den F√∂rderpreis f√ľr den Handwerkernachwuchs im Rhein-Lahn-Kreis vor. Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn und Volksbank Rhein-Lahn werden in den n√§chsten 3 Jahren die Innungsbesten eines jeden Gewerks mit einem F√∂rderpreis in H√∂he von 500 ‚ā¨ auszeichnen. Somit stellt die Volksbank Rhein-Lahn j√§hrlich 5.500 ‚ā¨ zur Verf√ľgung, die die Besten eines jeden Gewerks in ihrer beruflichen Weiterbildung f√∂rdern soll.

Kreishandwerksmeister Gunter Wick berichtete von zahlreichen Veranstaltungen, die er besucht hat, insbesondere von Gespr√§chen mit der F√ľhrung der Handwerkskammer Koblenz bez√ľglich des F√∂rderprojekts ‚ÄěHelfer im Handwerk‚Äú.

Die Vorbereitungen f√ľr die Verlegung der Gesch√§ftsstelle von Diez nach Koblenz sind in vollem Gange. F√ľr die Immobilie in Diez konnte ein K√§ufer gefunden werden. Zu Beginn des n√§chsten Jahres wird es einen kleinen Neujahrsempfang mit allen Vorst√§nden in den neuen Gesch√§ftsr√§umen in Koblenz geben.

Weitere Themen der Herbsttagung waren ein Vortrag der Signal Iduna √ľber ‚ÄěZukunftsvorsorge und Vorsorge-Navigator‚Äú sowie ein interessanter Vortrag von Heike Strack von der Agentur f√ľr Arbeit in Montabaur zur demographischen Entwicklung mit Auswirkungen auf das Handwerk.


Foto: Archiv

v.l.n.r.:

Gunter Wick (KHM), Karlheinz Gaschler (HGF), Detlef Schwieck (stv. KHM), Bernhard Bauer (Bäckermeister), Alexander Zeitler (GF), Johannes Lauer (OM) und Dietmar Basta (Vorstand Voba RL)