IKK S├╝dwest mit Rekordmitgliederwachstum

Die IKK S├╝dwest setzt ihren ├╝beraus erfolgreichen Wachstumskurs auch im Jahr 2010 fort. Nachdem die ersten Ersatz- und mehrere Betriebskrankenkassen seit Anfang des Jahres 2010 Zusatzbeitr├Ąge erheben m├╝ssen, verzeichnet die IKK einen regelrechten Mitgliederansturm. Insgesamt gingen seit Jahresbeginn ├╝ber 40.000 Mitgliedserkl├Ąrungen ein, so Vorstand Frank Spaniol.

Viele Versicherte sind ├╝ber die zus├Ątzlichen Belastungen ver├Ąrgert und fordern zu Recht einen effizienteren Umgang der Krankenkassen mit ihren Mitgliedsbeitr├Ągen.

Die IKK S├╝dwest setzt hier ein klares Signal. Sie z├Ąhlt zu den wirtschaftlichsten Krankenkassen in Deutschland und wird in diesem Jahr garantiert keinen Zusatzbeitrag erheben. Grundlage daf├╝r ist ein ├ťberschuss in H├Âhe von mehr als 40 Millionen Euro, der in 2009 durch niedrige Verwaltungskosten und ein zielgerichtetes Kostenmanagement erwirtschaftet werden konnte.

So bietet die IKK S├╝dwest ihren Mitgliedern auch in Zukunft einen deutlichen Preisvorteil, zumal damit zu rechnen ist, dass weitere Kassen im Laufe des Jahres Zusatzbeitr├Ąge von ihren Mitgliedern erheben m├╝ssen.

Aktuelle betreut die IKK rund 680.000 Versicherte und mehr als 100.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Interessierte erreichen die IKK S├╝dwest ├╝ber die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr.