Hoevelstraße 19   |   56073 Koblenz        0261/40630-0
 info@fachhandwerk.de
Wilhelmstraße 20  |   53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler        02641/4035

Kreishandwerkerschaft Mittelrhein verlängert Kooperation mit Stromerzeugern

 

Neuer Strom-Rahmenvertrag für Innungsmitglieder

Unter dem Vorsitz von Kreishandwerksmeister Detlef Börner, stellvertretend für die angeschlossenen Kreishandwerkerschaften, wurde nunmehr das Vertragswerk auf den Weg gebracht.

Der derzeitige Stromrahmenvertrag mit RWE, SÜWAG, KEWAG und OIE endet zum 31.12.2010. Die Gemeinschaft der neuen Kreishandwerkerschaften im nördlichen Rheinland-Pfalz hat in intensiven Verhandlungen mit den regionalen Stromanbietern einen neuen Rahmenvertrag zur Stromlieferung abgeschlossen und damit die bestehende Geschäftsbeziehung seit September 1999 fortgesetzt. Bei dem Abschluss war mit entscheidend, dass eine Regelung für alle Mitgliedsbetriebe der Innungen getroffen werden konnte. Nicht nur mittlere und größere Betriebe sondern insbesondere auch kleinere Betriebe können das Angebot nutzen. Gerade auch mi8t der bisherigen Vereinbarung seit 2008 und der Preisgarantie haben alle Teilnehmer an dem KHS-Rahmenvertrag in hohem Maße profitiert, insbesondere da die erheblichen Strompreissteigerungen nicht auf die Mitgliedsbetriebe durchgeschlagen sind. Dies ist auch die Zielsetzung der neuen Vereinbarung wobei allerdings zu beachten ist, dass die Stromlieferanten keinen Einfluss auf die Höhe von Stromsteuer, Umsatzsteuer und EEG-Umlage haben. dies sind Rahmenbedingungen, die gesetzlich vorgegeben sind. Bereits zu Beginn des nächsten Jahres ist auch mit einer Erhöhung im Bereich der EEG-Umlage zu rechnen, da die regenerativen Energieerzeugung in hohem Maße bezuschusst wird.

Für die Mitgliedsbetriebe ist beachtlich, dass aufgrund der Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen die Energielieferbedingungen transparenter und kundenfreundlicher gestaltet wurden. Dies erfordert, dass der Mitgliedsbetrieb den neuen Vertrag annehmen muss um von den Preisvorteilen zu profitieren. Gegenüber dem Grundversorgungsangebot von 19,7 ct pro Kilowattstunde ist das KHS-Rahmenvertragsangebot im Bereich der RWE 17,7 ct. pro Kilowattstunde und dies bei einem Grundpreis von 9,50 € pro Monat. Für Verbräuche ab 15.000 kwh sinkt der Verbrauchspreis zusätzlich um 0,3 ct. pro kwh. Bedingt durch unterschiedliche Grundpreise liegt bei der KEWAG der Verbrauchspreis je kwh bei 17,4 ct und bei der SÜWAG bei 17,42 ct. einschließlich aktueller Stromsteuer und EEG-Zuschlag.

 





Kreishandwerkerschaft Ahrweiler

Wilhelmstraße 20            
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 0 26 41 / 40 35            
Fax: 0 26 41 / 3 65 15            
Mail: info@khs-ahrweiler.de
Kreishandwerkerschaft Mittelrhein

Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

Telefon: 02 61 / 40 630 -0
Fax: 02 61 / 40 630 -30
Mail: info@fachhandwerk.de
Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn

Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

Telefon: 02 61 / 40 630 -72
Fax: 02 61 / 40 630 - 30
Mail: khs-rlk@fachhandwerk.de
Impressum   |   Datenschutz
WIR VERWENDEN COOKIES
Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:
  • Essenziell
  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube
  • Alle Cookies akzeptieren
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern. Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  • Auswahl dauerhaft speichern
    Datenschutz