Hoevelstraße 19   |   56073 Koblenz        0261/40630-0
 info@fachhandwerk.de
Wilhelmstraße 20  |   53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler        02641/4035

Fragen zum Ende des Ausbildungsverhältnisses

 

Frage:

Ich habe einen Auszubildenden, der in diesem Jahr seine Abschlussprüfung machen wird. Wann endet sein Ausbildungsverhältnis?

Antwort:

Das Ausbildungsverhältnis endet grundsätzlich mit der bestandenen Abschlussprüfung und der Bekanntgabe der Ergebnisse dieser Prüfung.

 

Frage:

Die Prüfungsergebnisse sollen uns am 15. Juli 2010 bekanntgegeben werden. Der Ausbildungsvertrag mit meinem Auszubildenden endet jedoch erst am 31. August 2010. Muss der Auszubildende seine vertraglichen Verpflichtungen erfüllen?

 Antwort:

Sinn und Zweck eines Ausbildungsverhältnisses ist es, den Auszubildenden die beruflichen Kenntnisse und Fertigkeiten beizubringen. Mit der bestandenen Abschlussprüfung endet damit diese Voraussetzung einer Ausbildung. Das Ausbildungsverhältnis endet damit auch am 15. Juli 2010. Unabhängig davon muss der Auszubildende nicht bis zum 31. August 2010 bei Ihnen tätig sein.

 

Frage:

Was ist, wenn sich die Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse über den 31. August 2010 verzögert? Muss ich den Auszubildenden dann auch bis zur nächsten Bekanntgabe, z.B. bis zum 10. September 2010, beschäftigen?

Antwort:

Hier würde jedoch das Ende des vertraglichen Ausbildungsverhältnisses eine Rolle spielen. Wenn der Ausbildungsvertrag lediglich bis zum 31. August 2010 abgeschlossen ist, endet auch zu diesem Zeitpunkt das Ausbildungsverhältnis. Ausnahme hiervon ist lediglich, dass der Auszubildende seine Abschlussprüfung nicht bestanden hat.

Das Ausbildungsverhältnis dauert jedoch maximal so lange, wie dies auch im Ausbildungsvertrag vereinbart ist.

 

Frage:

Wenn die Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse am 15. Juli 2010 erfolgt und ich den Auszubildenden noch weiter bis zum 31. August 2010 bei mir arbeiten lasse, welche Konsequenz hat dies?

Antwort:

Nach der Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse ist der Auszubildende Geselle. Zum einen hat dies die Konsequenz, dass er nach einer üblichen Gesellenvergütung bezahlt werden muss, zum anderen hat dies die Auswirkung, dass Sie mit dem Auszubildenden einen unbefristeten Arbeitsvertrag abgeschlossen haben. Aus diesem Grunde ist bei einer Weiterbeschäftigung des Mitarbeiters, ohne eine vorherige vertragliche Vereinbarung, höchste Vorsicht geboten.

 

Frage: Kann ich mit einem ehemaligen Auszubildenden von mir, der jetzt auslernt, einen Zeitarbeitsvertrag abschließen?

 Antwort:

Mit Auszubildenden, die vorher in dem Betrieb gelernt haben, ist es möglich, befristete Arbeitsverträge abzuschließen. Hierfür gelten die ganz normalen Bedingungen.

 

Frage:

Mein Auszubildender hat jetzt noch ca. drei Wochen Urlaub. Kann ich ihm, falls ich ihn weiterbeschäftigen würde, diesen Urlaub, den er als Auszubildender erworben hat, auch noch als Geselle gewähren?

 Antwort:

Grundsätzlich sollte der Urlaub während der Ausbildung auch gewährt werden. Gelingt dies nicht, so könnte der Urlaub nach der Ausbildung kapitalisiert, d.h. finanziell abgegolten werden. Wenn Sie den Mitarbeiter weiter beschäftigen, so wird der Urlaubsanspruch auf das weitere Beschäftigungsverhältnis übergehen. Wenn Sie jetzt jedoch dem Mitarbeiter Urlaub gewähren, so haben Sie auch eine Vergütung entsprechend der Gesellenvergütung bei den Urlaubsansprüchen auszuzahlen. Dies gilt auch für Urlaub, den der Mitarbeiter während der Ausbildung erworben hat.

 

Bei weiteren Fragen sind wir gerne behilflich.

 





Kreishandwerkerschaft Ahrweiler

Wilhelmstraße 20            
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 0 26 41 / 40 35            
Fax: 0 26 41 / 3 65 15            
Mail: info@khs-ahrweiler.de
Kreishandwerkerschaft Mittelrhein

Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

Telefon: 02 61 / 40 630 -0
Fax: 02 61 / 40 630 -30
Mail: info@fachhandwerk.de
Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn

Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

Telefon: 02 61 / 40 630 -72
Fax: 02 61 / 40 630 - 30
Mail: khs-rlk@fachhandwerk.de
Impressum   |   Datenschutz
WIR VERWENDEN COOKIES
Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:
  • Essenziell
  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube
  • Alle Cookies akzeptieren
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern. Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  • Auswahl dauerhaft speichern
    Datenschutz