Gestatten: ich bin die Neue

Zeolith-Gas-Wärmepumpe erweitert Angebot der innovativen Erdgasheiztechniken

 

Hausbesitzer und Bauherren haben seit April eine Wahlm√∂glichkeit mehr, bei der Entscheidung f√ľr ein Heizungssystem: Die Zeolith-Gas-W√§rmepumpe. Eine hohe Effizienz, die Nutzung regenerativer Energien und eine in zehnj√§hriger Forschung ausgereifte Technik zeichnet die W√§rmepumpe f√ľr Einfamilienh√§user aus.

 

Eine der innovativen Zeolith-Gas-W√§rmepumpen zeoTHERM ist bereits in Koblenz installiert. Heizungsfachmann Hermann Anspach testet in Kooperation mit der Energieversorgung Mittelrhein GmbH (EVM) das neue Ger√§t im eigenen Haus. ‚ÄěGerade als SHK-Fachmann freue ich mich, dass ich den Fortschritt sozusagen im Selbstversuch ausprobieren kann‚Äú, sagt Hermann Anspach. √úberzeugt hat ihn, dass die Zeolith-Gas-W√§rmepumpe rund 20 Prozent effizienter arbeitet als aktuelle Gas-Brennwertger√§te. Zudem nutzt sie auf intelligente Weise sowohl regenerative Energiequellen mit Hilfe der W√§rmepumpentechnologie als auch innovative Werkstoffe, wie den hochpor√∂sen Keramikstoff ‚ÄěZeolith‚Äú. Dieser hat die besondere Eigenschaft, dass er sich bei Kontakt mit Wasserdampf und Durchfeuchtung auf bis zu 85 Grad erhitzt. √úber einen W√§rmetauscher kann diese W√§rme direkt dem Heizkreislauf zugef√ľhrt werden. Die Verdampfung des Wassers wird √ľber Solarkollektoren, also √ľber die Nutzung von kostenloser Umgebungsw√§rme, angesto√üen. In einer zweiten Phase wird das Zeolith √ľber die integrierte Gas-Brennwerteinheit wieder getrocknet, auch hierbei wird f√ľr die Heizung nutzbare W√§rme freigesetzt. Sollte die Sonne nicht scheinen, springt ebenfalls die integrierte Erdgas-Brennwertzelle ein. Laut Hersteller Vaillant sind praktisch unendlich viele Zyklen der Durchfeuchtung und Trocknung m√∂glich. Ein weiterer Pluspunkt: Das Zeolith-Modul ist hermetisch eingeschlossen und vollkommen wartungsfrei. ‚ÄěMit einer Heizleistung von 10 Kilowatt ist die Zeolith-Gas-W√§rmepumpe besonders f√ľr den Einsatz in neuen Einfamilienh√§usern, idealer Weise mit Fu√übodenheizung, und auch f√ľr energetisch sanierte Bestandsgeb√§ude geeignet‚Äú, erkl√§rt EVM-Energieberater Christopher Dold. Sein Kollege Hans-Albert Sch√§fer f√ľgt hinzu: ‚ÄěInteressierte Kunden beraten wir gerne, ob f√ľr ihr Geb√§ude eine Zeolith-Gas-W√§rmepumpe sinnvoll ist.‚Äú Die Bundesregierung f√∂rdert √ľber das Erneuerbare-Energien-W√§rme-Gesetz den Einsatz dieser neuen Heiztechnik. Die EVM unterst√ľtzt mit Beratungen, F√∂rderprogrammen und Sonderaktionen den Einsatz von innovativen Techniken. Im letzten Jahr verloste die EVM 20 Solaranlagen im Wert von 60.000 Euro. In diesem Jahr verlost die EVM in einer weiteren Aktion zwei Strom erzeugende Heizungen. Weitere Informationen zu innovativen Heiztechniken und F√∂rderprogrammen sind unter www.evm.de zu finden. Ein Termin f√ľr ein Gespr√§ch mit einem Energieberater der EVM kann unter der Telefonnummer 0261-402-288 vereinbart werden.