Jahresempfang der B├Ącker-Innung Rhein-Mosel-Eifel

ÔÇ×Jahressempfang hei├čt nicht nur Blick zur├╝ck sondern auch strategische Planung f├╝r das neue JahrÔÇť, so Obermeister Frank Klein bei der gut besuchten Versammlung der B├Ącker-Innung Rhein-Mosel-Eifel. Auch f├╝r das Jahr 2010 plant die B├Ącker-Innung eine Reihe von Veranstaltungen wobei man sich an den Veranstaltungen des Vorjahres orientiert, wie beispielsweise ÔÇ×Besser Essen- mehr BewegenÔÇť, K├Âlschfest, Brotpr├╝fung, Stollenpr├╝fung oder Stein- und Burgenfest in Mayen. Besonderes Augenmerk legte Frank Klein auf das zuk├╝nftige Ern├Ąhrungszentrum der Handwerkskammer Koblenz wobei das B├Ąckerhandwerk hier einen besonderen Schwerpunkt haben wird. Hier werden wichtige Weichen f├╝r die zuk├╝nftige Ausbildung der Lehrlinge aber auch der Gesellen und Fachverk├Ąuferinnen gestellt. Die gute Zusammenarbeit mit dem Verband sowie auch der B├Ąko als Einkaufsgenossenschaft hob Frank Klein hervor. Zusammen mit der Firma MeisterMarken wurde eine Produktvorstellung mit aktuellen Entwicklungen zur Sprache gebracht. Bernd Zech hielt hierzu einen umfangreichen Vortrag. Mit Betriebsberater Wilfried Robertz wurde ein besonderer Schwerpunkt auf die Hygiene und die Sicherheit f├╝r Lebensmittel gelegt. Die Lebensmittel├╝berwachung, Risikobewertung, R├╝ckverfolgbarkeit waren Themen seines Vortrages. Nicht zuletzt befasste man sich in diesem Zusammenhang auch mit der Optimierung von Produktionsabl├Ąufen.


Foto: KHS

v.l.n.r.

Thomas Geisb├╝sch, Arnulf Becker, Frank Klein (Obermeister), Christian Bauer, Bernd Zech (Firma MeisterMarken), Karlheinz Gaschler (Gesch├Ąftsf├╝hrer)