Hoevelstraße 19   |   56073 Koblenz        0261/40630-0
 info@fachhandwerk.de
Wilhelmstraße 20  |   53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler        02641/4035

Informationsabend Ausbildung im Schreinerhandwerk

 

Mit dem Start in die Berufsausbildung werden die Grundlagen für den weiteren beruflichen Lebensweg gebildet, so war der Tenor des Ausbildungsabends der Schreiner-Innung Koblenz-Rhein-Mosel. Zusammen mit dem Wolfram Lehnen als Stellvertreter und Lehrlingswart Frank Nollen begrüßte Obermeister Rolf Hendgen die über 45 zahlreichen jungen Auszubildenden, Eltern und Gäste. „Im Handwerk gilt es mit Herz und Verstand fest anzupacken und seinen Mann zu stehen“, so Obermeister Hendgen in seiner Ansprache.

In der dualen Ausbildung arbeitet die Schreiner-Innung eng mit den Ausbildungsbetrieben, der Berufsbildenden Schule und der Handwerkskammer zusammen. Zielsetzung ist es gemeinsam, den erfolgreichen Weg bis hin zur Gesellenprüfung zu gehen. Im Rahmen des gemeinsamen Infoabends wurde eingehend über die duale Ausbildung im Tischlerhandwerk informiert.

Gerade zu Beginn der Ausbildung gilt es, sich einen Überblick über die Abläufe, die Kernpunkte der Ausbildung aber auch über die rechtlichen Rahmenbedingungen zu informieren, um einen guten Start für die Auszubildenden aber auch für die Ausbildungsbetriebe zu ermöglichen.

Wichtige Informationen über Ausbildungsverlauf, Lehrlingswettbewerbe, Überbetriebliche Ausbildung, Zwischen- und Gesellenprüfungen, die Struktur der Handwerksorganisation aber auch Fragen zum Berufsschulunterricht haben standen im Mittelpunkt.

Neben dem Vorstand der Innung mit Lehrlingswart Frank Nollen standen die Mitglieder der Prüfungskommission mit Stefan Kobiela und Stefan Müller für Frage und Antwort zur Verfügung. Die Berufsbildende Carl-Benz-Schule war vertreten durch die Fachlehrer Rüdiger Linde und Tobias Lau. Die Lehrlingswettbewerbe mit der „Gute Form“ wurden von Geschäftsführerin Martina Fuchs vom Landesfachverband HKH sowie Schreinermeister Martin Rothbächer vorgestellt.

Auf die überbetriebliche Ausbildung ging Ulrich Brink als Leiter des Bauzentrums ein.

Die gemeinsame Handwerksorganisation mit Innung und Kreishandwerkerschaft erläuterte Geschäftsführer Karlheinz Gaschler.

 


Foto: Nollen

v.l.n.r. Stellv. Obermeister Wolfram Lehnen, Fachlehrer Rüdiger Linde, Stefan Kobiela von der Prüfungskommission, Fachlehrer Tobias Lau und Obermeister Rolf Hendgen.





Kreishandwerkerschaft Ahrweiler

Wilhelmstraße 20            
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 0 26 41 / 40 35            
Fax: 0 26 41 / 3 65 15            
Mail: info@khs-ahrweiler.de
Kreishandwerkerschaft Mittelrhein

Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

Telefon: 02 61 / 40 630 -0
Fax: 02 61 / 40 630 -30
Mail: info@fachhandwerk.de
Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn

Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

Telefon: 02 61 / 40 630 -72
Fax: 02 61 / 40 630 - 30
Mail: khs-rlk@fachhandwerk.de
Impressum   |   Datenschutz
WIR VERWENDEN COOKIES
Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:
  • Essenziell
  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube
  • Alle Cookies akzeptieren
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern. Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  • Auswahl dauerhaft speichern
    Datenschutz