Hoevelstraße 19   |   56073 Koblenz        0261/40630-0
 info@fachhandwerk.de
Wilhelmstraße 20  |   53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler        02641/4035

Gabi Berkler ist Obermeisterin der Friseur- und Kosmetiker-Innung Mittelrhein

 

Gabi Berkler ist die neue Obermeisterin der 68 Mitglieder umfassenden Friseur- und Kosmetiker-Innung Mittelrhein. Die Neuwahlen des Vorstandes fanden im Servicehaus Handwerk in Koblenz statt.

 Stellvertretende ObermeisterInnen sind Matthias Herkenrath aus Mayen, Judith Rössner aus Diez und Oliver Schmidt aus Nastätten. Zum Lehrlingswart gewählt wurde Thorsten Jantorno aus Polch. Gabi Berkler freut sich über ihr „junges dynamisches Team, das frischen Wind in die Innung bringt“. Eine ihrer Aufgaben sieht sie darin, junge Leute einzuarbeiten, um das Team sicher in die Zukunft zu führen.

 Wo die Innung im Moment steht? Gabi Berkler hat ein aktives, kommunikationsstarkes Team, berichtet sie – nicht zuletzt durch den Zusammenhalt in der Not, den die Coronakrise hervorgerufen habe. Die schnell gegründete Whatsapp-Gruppe erwies sich schnell als von jungen wie älteren Innungsmitgliedern gern genutztes Medium, um sich gegenseitig zu informieren, zu unterstützen und zu beraten, als Präsenzveranstaltungen nicht möglich waren.

 Mit Lockdowns, Kurzarbeit, zahlreichen Hygienevorschriften und wegen des Mindestabstandes nur zum Teil zu belegenden Salons haben die Friseure eine nervenzehrende Durststrecke hinter sich. Jetzt krabbele man langsam aus dem Loch heraus. „Corona hat uns sehr zurückgeworfen, auch unser Innungsleben hat gelitten“, erläutert die neue Obermeisterin, die die Innung zuvor gemeinsam mit Judith Rössner und Oliver Schmidt kommissarisch leitete. Jetzt endlich seien wieder Veranstaltungen in Präsenz möglich. Eine der ersten wird die kommende Freisprechung der neuen Gesellen im Sommer sein.

 Eine große Herausforderung sieht Gabi Berkler derzeit bei den Preissteigerungen. Von Benzin über Lebensmittel bis zu Materialien für den Handwerksberuf wird alles teurer. Natürlich habe dies auch Auswirkungen auf die Löhne. Wenn der Mindestlohn zum 1. Oktober auf 12 Euro erhöht werde, nehme dies Einfluss auf die Vergütung des gesamten Teams in einem Frisiersalon. Dies bedeute auch, dass die Dienstleistungen des Friseurs in vielen Fällen für den Kunden teurer werden.

 Um hier für mehr Durchblick zu sorgen, referierte Landesinnungsmeister Guido Wirtz. Er nahm sich der Themen Tarifvertrag, Mindestlohn und Preise an und griff den Betriebsinhabern unter die Arme, wie sie künftig ihre Preisgestaltung anpassen können.  

 Ein weiteres Problem stelle für die Handwerksunternehmer der Personalmangel dar, berichtet Gabi Berkler. Weniger intensiv als in der Gastronomie, aber doch schmerzlich spürbar sei das Fehlen von Fachpersonal im Friseurhandwerk. Bedingt durch Lockdowns und Kurzarbeit habe sich mancher Mitarbeiter entschlossen abzuwandern. Aber die Innung hält zusammen, um gegenüber der Politik auftreten zu können und sich gegenseitig zu unterstützen. „Die Innungsarbeit hat mir immer sehr viel Spaß gemacht“, sagt Gabi Berkler, die auch im Vorstand des Landesverbandes Friseure & Kosmetik Rheinland aktiv ist. „Das Friseurhandwerk mit aufzubauen und die neuesten Infos vom Landesverband gleich weiterzugeben“, sei ihr immer ein großes Anliegen gewesen.  

 

 

 

 

 

 


v.l.n.r Matthias Herkenrath, Janina Oswald, Throsten Jantorno, Gabi Berkler, Sebastian Märtin, Tina Stromberg, Judith Rössner, Birgit Pretz-Dany (hinten), Petra Eifler (vorne), Julia Goray und Harald Luy

Foto: Archiv





Kreishandwerkerschaft Ahrweiler

Wilhelmstraße 20            
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 0 26 41 / 40 35            
Fax: 0 26 41 / 3 65 15            
Mail: info@khs-ahrweiler.de
Kreishandwerkerschaft Mittelrhein

Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

Telefon: 02 61 / 40 630 -0
Fax: 02 61 / 40 630 -30
Mail: info@fachhandwerk.de
Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn

Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

Telefon: 02 61 / 40 630 -72
Fax: 02 61 / 40 630 - 30
Mail: khs-rlk@fachhandwerk.de
Impressum   |   Datenschutz
WIR VERWENDEN COOKIES
Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:
  • Essenziell
  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube
  • Alle Cookies akzeptieren
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern. Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  • Auswahl dauerhaft speichern
    Datenschutz