Z├╝nftiger Rahmen f├╝r die Maler-Versammlung

Maler- und Lackiererinnung Ahrweiler informierte

Zünftiger Rahmen zur diesjährigen Jahreshauptversammlung

 

Einen zünftigen Rahmen hatte der Vorstand der Maler- und Lackierer-Innung für die diesjährige Jahreshauptversammlung organsiert. Unter dem Motto „O zapft is“ konnte der stellv. Obermeister Dietmar Reinert eine große Runde an Innungsmitgliedern und Partnern der Innung begrüßen. Nach der Eröffnung und einer Gedenkminute für den kürzlich verstorbenen Ehrenobermeister Werner Euskirchen, informierte Rechtsanwalt Wolfgang Reinders in einem kurzweilig gestalteten Vortrag, über das Thema „Neues Baurecht 2018“. Im Vordergrund stand die Herstellerhaftung bei Produkten und die sich daraus ergebenden Änderungen und Auswirkungen der VOB/B und BGB für die Innungsbetriebe.

 

Innungsbetriebe online sehr gefragt

Die im Anschluss von Geschäftsführer Helmut Weiler vorgetragene Jahresrechnung zum Vorjahr sowie Haushaltsplan für das kommende Geschäftsjahr wurde einstimmig angenommen. Würdigung und Dank für sein großes Engagement und die vielfältigen Aktivitäten erhielt der bisherige Obermeister Francois Etscheid. Auf seine Initiative hatte beispielsweise Ex-Radsportprofi Marcel Wüst einen viel beachteten Motivationsvortrag bei der Innungsversammlung gehalten. Auch die vor einem Jahr neu gestaltete Internetseite der Malerinnung war mit auf seine Initiative entstanden. Hierzu konnte der mit der Betreuung der Webpräsenz beauftragte Agenturinhaber Reiner Friedsam bereits eindrucksvolle Zahlen und Fakten präsentieren. So ist beispielsweise das Onlineverzeichnis der Innungsbetriebe die am häufigsten aufgerufene Seite. Ebenso bemerkenswert der große Besucheranteil aus dem benachbarten Nordrhein-Westfalen.

 

Silberner Meisterbrief

Über die neuesten Marketingaktivitäten des Fachverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz RLP berichtete Norbert de Wolf. So startet jetzt wieder die Aktion Wintermaler, bei der Renovierungswillige gute Chancen auf eine finanzielle Unterstützung für geplante Renovierungsarbeiten gewinnen können. Bevor Dietmar Reinert dann den zünftigen Teil des Abends mit frisch gezapften Festbier und deftigen Speisen einläutete, erhielt Malermeister Gregor Cramer den silbernen Meisterbrief für seine 25-jährige Tätigkeit überreicht.

Der weitere Abend war geprägt durch intensiven Erfahrungsaustausch der Innungsmitglieder untereinander sowie mit den anwesenden Partnern aus dem Großhandel und Hersteller.

„Informativ und gelungen“ so das einhellige Fazit der Teilnehmer.