Stefan Wiersch bleibt Obermeister

Stefan Wiersch bleibt Obermeister

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Fleischer-Innung Cochem-Zell fanden turnusmäßig Neuwahlen statt. Hierbei wurde Stefan Wiersch im Amt bestätigt. Ebenso bestätigt wurde der bisherige stellvertretende Obermeister Mario Schneider. Für die vakant gewordene Position des Lehrlingswartes wurde Frank Molitor gewählt.

Daneben hatten sich die Fleischer die Rechtsanwältin Susanne Terhorst von der Handwerkskammer Koblenz eingeladen, die umfassend zum Thema Arbeitsrecht von der Stellenausschreibung bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses informierte.

Wierschs Vorgänger Rudi Burch wurde mit der Ehrenurkunde der Fleischer-Innung und einem Weinpräsent ausgezeichnet und für seine langjährige Obermeistertätigkeit gedankt.

Geschäftsführer Alexander Zeitler informierte umfangreich über die Obermeistertagung in Würzburg und die Ergebnisse bei den Gesprächen im Ministerium in Mainz. Hierbei ist positiv festzustellen, dass aufgrund umfangreicher Lobbyarbeit in Rheinland-Pfalz keine Gebühren für Regelkontrollen eingeführt werden und es darüber hinaus auch keine Hygieneampel oder Kontrollbarometer derzeit geben werde.


Foto: Peter Scherer