Dachdecker: Guido Kohl l├Âst Karl-Heinz Bischoff ab

Neuer Obermeister für die Dachdecker

Dachdecker-Innung Koblenz: Guido Kohl löst Karl-Heinz Bischoff ab

 Die Dachdecker-Innung Koblenz hat einen neuen Obermeister. Die Wahl fiel einstimmig auf Guido Kohl aus Urbar. Er löst Karl-Heinz Bischoff ab, der der Innung 25 Jahre vorstand und das Amt aus Altersgründen nun nicht mehr wahrnimmt. Seit 1996 ist Kohl mit viel Herzblut dabei. Er forderte die Innungsmitglieder auf, offen zu sein und ihm alles zu berichten, was unter den Nägeln brennt - denn nur mit Zusammenhalt können die Experten ihren Berufsstand weiter nach vorne bringen.

 In den Räumlichkeiten des Soldatenfreizeitheims in Horchheim fand die Wahl im Rahmen der jetzigen Jahreshauptversammlung statt. Daneben galt es, weitere Posten zu besetzen, etwa den des stellvertretenden Obermeisters (Wolfgang Göbel) und des Lehrlingswartes (Marco Zeuzheim).

 Was bei anderen gesellschaftlichen Institutionen längst keine Selbstverständlichkeit mehr ist: Das Ehrenamt ist noch Ehrensache im Handwerk. „In unseren 60 Innungen sind 485 Ehrenamtler aktiv“, freute sich Karlheinz Gaschler, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Mittelrhein, über die Tatsache, dass es keine Probleme gab, Wahlkandidaten zu eruieren, „damit sind alle Positionen bei uns besetzt.“ Und weiter: „Unsere handwerkliche `Gesell`-schaft hier am Mittelrhein funktioniert, und das finde ich ganz toll.“

 Für Detlef Börner, Vorsitzender Kreishandwerksmeister, ist die Dachdecker-Innung „ein ganz starkes Team. Ich schaue in viele Innungen – und Sie sind eine Vorzeigeinnung. Machen Sie weiter so.“

 Momentan umfasst die Dachdecker-Innung Koblenz 21 Vollmitglieder. Es dürfen gerne mehr werden. Infos unter www.dachdecker-koblenz.de.