Schreiner tagten bei Thomas Nelles

Innungsversammlung in der Schreinerei Thomas Nelles in Ahrweiler

Die Mitgliederversammlung am 29. April begann mit einer interessanten Betriebsvorstellung des Gastgebers Thomas Nelles in dessen neu angebautem Ausstellungsraum und einer Führung durch die Schreinerei.
Danach wurden die Kollegen Römer, Bauer und und Obermeister Klein für langjährige Mitgliedschaft in der Innung bzw. für Betriebsjubiläen geehrt.

Im anschließenden Vortrag der Kreishandwerkerschaft MEHR wurde über Arbeitsmedizin - Pflicht- und Angebotsuntersuchungen unserer Mitarbeiter durch einen Arbeitsmediziner - gesprochen. Hier geht es insbesondere um den Schutz vor Lärm, Stäuben und Lösemitteln.

Arne Bretschneider vom Fachverband Rheinlandpfalz/Hessen verdeutlichte in einem weiteren Vortrag die Aufgabe der Gefährdungsbeurteilung für Werkstatt und Baustelle. Er sicherte den Mitgliedsbetrieben umfangreiche Hilfe bei der Umsetzung dieser Aufgabe zu.

Es folgte der Bericht unseres Fachlehrers Marc Mertens von der BBS Bad Neuenahr zur Situation der Schreinerausbildung im Kreis Ahrweiler. Seitens der Innung sollen die Auszubildenden/ die Ausbildung in den kommenden Jahren vermehrt in den Fokus rücken. Eine in diesem Zusammenhang  angeregte, jährliche und anonyme Umfrage unter den Lehrlingen soll helfen, die Ausbildung junger Menschen weiter zu optimieren.

Unser Dank geht an den Kollegen Thomas Nelles und seine Familie, die alles bestens für einen angenehmen Innungsabend gerichtet hatten.


Foto: Archiv