Rein in die Gl├╝cksdusche

Spritzige Aktion von Löhr-Center, Eugen König, Installateur- und Heizungsbauer-Innung Mittelrhein/ Mosel und Antenne Koblenz

Mit der „Glücksdusche“ das Bad aufmöbeln? Im Koblenzer Löhr-Center kann der Traum jetzt wahr werden. Denn die hiesige „Duschkabine“, eine witzige Hightech-Maschine, die ähnlich aussieht wie ein großes, mit Bällen gefülltes Hamsterrad, hat es in sich. An jedem Samstag noch bis Ende März lädt sie im Basement des Centers zum Glücks- und Geschicklichkeitsspiel ein. Aktionspartner sind die Firma Eugen König, die Installateur- und Heizungsbauer-Innung Mittelrhein/ Mosel und Antenne Koblenz.

 Der besondere Clou: Neben weiteren Überraschungen gibt es jeden Samstag, wie es sich für eine Glücks-Dusche gehört, Preise aus dem Bereich Sanitär und Bad zu gewinnen - im Wert von 600 bis 800 Euro inklusive Montage durch einen Fachbetrieb der Innung. Am Ende schließlich wird unter allen Gewinnern der Hauptpreis verlost: Schönes für die eigene Wellness-Oase im Wert von 5000 Euro, wie auch die Tagespreise alles nach Wahl. Damit hier die Beratung stimmt, wird die Aktion durch eine kleine Ausstellung der Koblenzer Innung ergänzt.

 „Als Tagespreis würde sich etwa ein hochwertiges neues Duschpaneel anbieten“, schildert Innungs-Obermeister Friedhelm Schmitz. Ein solches ist im Löhr-Center gleich zu besichtigen. „Ein Hauptpreis könnte ein Badmöbel mit Spiegel sein.“ Auch hier ist im Rahmen der Ausstellung ein Beispiel zu sehen. „Gleichzeitig möchten wir mit der Aktion auf unseren Beruf aufmerksam machen und zeigen, wie vielseitig ein Installateur arbeitet“, ergänzt Manfred Kries, stellvertretender Obermeister. „Wir freuen uns über neue Fachkräfte!“           

 Und so funktioniert die Glücksdusche: Zunächst gilt es, einen Buzzer zu drücken. Gibt der grünes Licht, heißt es Einsteigen in die Kabine. Für wenige Sekunden werden jetzt via Luftstrom kleine bunte Bällchen umhergewirbelt, die es zu fangen gilt. Jede Ballfarbe gibt unterschiedliche Punkte. Wer die meisten Punkte sammeln konnte, ist der Sieger – ein „spritziger“ Spaß. Moderiert wird das Glücksspiel von Antenne Koblenz.

 


Foto: Archiv