Zimmerer-Innung Mittelrhein hat neuen Obermeister

 Ob es um neueste Regeln und Normen geht, um Fragen rund um das  Recht oder darum, vom Wissen der Kollegen zu profitieren bzw. selbst Unterstützung anzubieten: „Vier Augen sehen mehr als zwei.“ Die Kreishandwerkerschaft Mittelrhein als Dachverband und ihre einzelnen Innungen wie die Zimmerer-Innung Mittelrhein bieten Unternehmern aus dem Handwerk durch ihr soziales Netz zusätzliche Sicherheit, so Liesenfeld und Helmut Weiler, Geschäftsführer und Ansprechpartner bei der Kreishandwerkerschaft Mittelrhein.

Zehn Mitgliedsbetriebe gehören momentan zur Zimmerer-Innung Mittelrhein. Wie er persönlich bereits von der guten Kollegialität profitieren konnte, beantwortet er so: „ Ein Auftrag in der Koblenzer Göbensiedlung war vom Volumen her allein nicht zu stemmen, ein Kollege konnte unterstützen um den Bautermin zu halten. Auf einer kommenden Baustelle in Neuwied kann ich meinen 18-Tonner Lkw wegen dem Gesamtgewicht nicht einsetzen, ein Kollege der von der Tonnenzahl einen kleineren LKW hat, hat mir seine Hilfe zu gesagt. Sonst hätte ich den Auftrag nicht annehmen können.

Rudolf Liesenfeld lebt für seinen Beruf. Von einer alten Stellmacher-Familie gegründet, lässt sich sein Familienbetrieb bis 1900 zurückverfolgen. 9 Mitarbeiter hat Liesenfeld heute. Zudem kann er zurückblicken auf viele interessante Aufträge. Letztes Highlight: Der 27 Meter hohe Aussichtsturm „Fünfseenblick“ auf der Fleckertshöhe in der Gemarkung Bad Salzig, gebaut aus Lärchenholz. Er ist Hauptattraktion der gleichnamigen Traumschleife, verfügt über sieben Etagen sowie 126 Treppenstufen und bietet einen erhebenden Ausblick auf den Rhein.  

Wichtig sind dem neuen Obermeister auch Ausbildung und Praktika. Es ist schwer, Junge Leute für das Handwerk zu begeistern. Praktikanten sind immer willkommen. Zudem ist Liesenfeld ehrenamtlich im Gesellenprüfungs-ausschuss aktiv und Gastmitglied der Dachdecker-Innung Boppard. Trotzdem aber muss natürlich noch Zeit für ein Hobby sein: Bei Rudolf Liesenfeld ist es die Musik. Im Musikverein Halsenbach spielt er Quer- und Piccoloflöte.