Hohe Auszeichnung f├╝r Obermeister Manfred Krupp

Seine Meisterprüfung hatte Krupp am 13.09.1988 abgelegt. Bereits seit 1989 ist Manfred Krupp Innungsmitglied.

Im Jahre 1999 wurde er in den Vorstand der Elektro-Innung Ahrweiler gewählt. Von 2002 - 2003 war er stellv. Obermeister und am 10.04.2003 übernahm er das Amt als Obermeister von seinem Vorgänger Günter Pohl. Seit vielen Jahren ist er im Prüfungsausschuss der Innung aktiv, hiervon begleitete er lange Jahre das Amt des Prüfungsausschussvorsitzenden. Weiterhin fungiert er im Vorstand und als Delegierter der Kreishandwerkerschaft Ahrweiler sowie als Delegierter zum FEHR in Wiesbaden. In diesem Jahr wurde Manfred Krupp in die Vollversammlung der HWK Koblenz gewählt.

In seiner Ansprache würdige FEHR Präsident Christoph Hansen, das außer-ordentliche Engagement von Manfred Krupp, für das Elektro-Handwerk im Kreis Ahrweiler.

Ganz besonders freut es ihn, dass Krupp sich für die Nachwuchsarbeit und die Ausbildung im Elektro-Handwerk verschrieben hat. Jährlich bietet die Innung den Jugendlichen einen Eignungstest an. Gut aufgestellt sind Krupp und seine Kollegen jedes Jahr beim „Tag der offenen Tür“ in der BBS in Bad Neuenahr. Hier bieten sie allen interessierten Schülerinnen und Schülern ein breites und interessantes Angebot und geben umfassende Informationen über den Beruf des Elektronikers.

Besondere Anerkennung, Lob und Dank gebührt Manfred Krupp jedoch für den im vergangenen Jahr organisierten Elektro-Verbandstag in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

 

Weiterhin wurde Philipp Koch (Bad Neuenahr-Ahrweiler) für seine 50jährige Berufstätigkeit geehrt und Kollege Karl-Heinz Meyer (Dernau) für seine langjährige Vorstands- und Prüfungsausschusstätigkeit der Elektro-Innung Ahrweiler gewürdigt.