Hoevelstraße 19   |   56073 Koblenz        0261/40630-0
 info@fachhandwerk.de
Wilhelmstraße 20  |   53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler        02641/4035

KHS Rhein-Lahn unterstützt Ausbildungsbereitschaft der Handwerksbetriebe

 

Im Zuge der Diskussion über eine Ausbildungsplatzabgabe geht die Kreishandwerkerschaft des Rhein-Lahn-Kreises genau den entgegen gesetzten Weg.

Alle Mitgliedsbetriebe, die in diesem Jahr einen Auszubildenden einstellen, erhalten für diesen Lehrling von Seiten der Kreishandwerkerschaft die anfallende Zwischenprüfungsgebühr erstattet.

Der Vorstand der Kreishandwerkerschaft ist nämlich der Auffassung, dass nur durch positive Anreize die Ausbildungsbereitschaft erhöht werden kann.

Jede Form einer Zwangsabgabe schränkt das unternehmerische Handeln ein und wirkt sich kontraproduktiv auf die Entscheidungsfreiheit eines jeden Selbständigen aus.

Jeder Handwerksbetrieb ist sich seiner sozialen Verantwortung bewusst und ist auch daran interessiert, für geeignete Nachwuchskräfte zu sorgen. Dennoch stellt für viele Handwerksbetriebe die Ausbildung und die damit verbundenen Kosten (sie belaufen sich je nach Gewerk zwischen 30.000 und 50.000 Euro) einen erheblichen wirtschaftlichen Faktor dar, der in der Planung mit einkalkuliert werden muss.

Im Jahre 2003 belief sich der Umsatzrückgang laut statistischem Landesamt in Rheinland-Pfalz auf 5,9 %. Wenn man jetzt noch berücksichtigt, dass viele Auftraggeber bzw. Kunden nicht bereit sind, einen gewissen Stundensatz für Auszubildende zu bezahlen, werden zusätzliche Belastungen jedweder Art die Betriebe dazu veranlassen, den Umfang ihrer Ausbildungsbereitschaft zu überdenken.

Hier will die Kreishandwerkerschaft mit einem kleinen Schritt ansetzen und die Ausbildungsbereitschaft der Betriebe belohnen. Man hofft darauf, dass derartige Anreize auch von anderer Seite gesetzt werden und somit die Ausbildungsleistung im Handwerk (die ja bereits 3 x so hoch ist wie ein anderen Wirtschaftszweigen) zu stärken und auszubauen.

Nut gut ausgebildete Fachkräfte in ebenso gut geführten Fachbetrieben können den Wirtschaftsstandort Deutschland wieder den erhofften Aufschwung bringen.

Im Bereich der Kreishandwerkerschaft des Rhein-Lahn-Kreises werden von dieser Maßnahme folgende Innungen unterstützt:

  • Bäcker-Innung Rhein-Lahn
  • Baugewerks-Innung Rhein-Lahn
  • Dachdecker-Innung Rhein-Lahn
  • Elektro-Innung Rhein-Lahn
  • Fleischer-Innung Rhein-Lahn
  • Friseur-Innung Rhein-Lahn-Kreis
  • Installateur- und Heizungsbauer-Innung Rhein-Lahn
  • Kraftfahrzeug-Innung Unterlahn
  • Maler-Innung Rhein-Lahn
  • Tischler-Innung Rhein-Lahn
  •  





    Kreishandwerkerschaft Ahrweiler

    Wilhelmstraße 20            
    53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

    Telefon: 0 26 41 / 40 35            
    Fax: 0 26 41 / 3 65 15            
    Mail: info@khs-ahrweiler.de
    Kreishandwerkerschaft Mittelrhein

    Hoevelstraße 19
    56073 Koblenz

    Telefon: 02 61 / 40 630 -0
    Fax: 02 61 / 40 630 -30
    Mail: info@fachhandwerk.de
    Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn

    Hoevelstraße 19
    56073 Koblenz

    Telefon: 02 61 / 40 630 -72
    Fax: 02 61 / 40 630 - 30
    Mail: khs-rlk@fachhandwerk.de
    Impressum   |   Datenschutz
    WIR VERWENDEN COOKIES
    Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
    Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:
    • Essenziell
    • Google Fonts
    • Google Maps
    • YouTube
    • Alle Cookies akzeptieren
    Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
    Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern. Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
    • Auswahl dauerhaft speichern
        Datenschutz