Neue Spezialisten im Fotografenhandwerk

Freisprechungsfeier der Fotografen

Bewundert wurden die Gesellenprüfungsarbeiten der ehemaligen Auszubildenden, die im Rahmen der Veranstaltung ausgestellt wurden. Der schulische Teil der dreijährigen Ausbildung zum Fotografen/ zur Fotografin war Aufgabe der Julius-Wegeler-Schule Koblenz.

Insgesamt acht Prüflinge konnten in einer Feierstunde freigesprochen werden.

Obermeister Michael Jordan bedankte sich bei den Ausbildungsbetrieben für die drei Jahre, in denen Sie ihren Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben. Das bewährte duale Ausbildungssystem ist eine wichtige Stütze des Erfolgs in Deutschland. Es gilt dies zu bewahren, um den gut ausgebildeten jungen Menschen die besten Chancen in der Berufswelt zu bieten.

Die 8 freigesprochenen Junggesellen/-innen sind: Julia Boeß, Montabaur (Gros Fotografie KG, Montabaur); Loredana Cambria, Beselich (Foto Hofer, Westerburg); Nora Eckert, Hintermühlen (Foto Hofer, Westerburg); Markus Franz, Koblenz (Gauls e.K Die Fotografen, Koblenz); Leonie Hinrichs, Koblenz (Fotostudio Reuther e.K., Koblenz); Melina Kalek, Oberhonnefeld-Gierend (Godehard Juraschek, Koblenz); Deborah Kubach, Bad Neuenahr-Ahrweiler (Photographie Twardy, Andernach); Svenja Sesterhenn, Polch (Baumann-Fotostudio GmbH, Höhr-Grenzhausen)


Die Junggesellinnen und –gesellen mit Vertretern des Prüfungsausschusses und dem Obermeister (rechts).