Allergenkennzeichnungen fordern Konditoren

Im Mittelpunkt der Innungsversammlung der Konditoren Rheinland-Pfalz standen die Kennzeichnungspflichten in Hinblick auf Allergene. Hierzu konnte Obermeister Erwin Schmidt nicht nur Bundesgeschäftsführer Michael Peschke sondern auch Markus Messemer von Food Consulting Landau begrüßen. Entscheidend wird die neue Lebensmittelinformations-Verordnung sein, die über die Umsetzung der gesetzlichen Vorschriften entscheidend. Die Konditoren müssen die Anforderungen zum 13.12.2014 umsetzen. Ein wichtiges Thema stellt der Mindestlohn von 8,50 Euro ab 2015 dar. Hier wolle man zunächst die Gesetzgebung abwarten.

In 2014 wird der Landeswettbewerb der Konditoren in Koblenz bei der Handwerkskammer am 22. September durchgeführt. Neben 142 Konditoren werden 33 Fachverkäuferinnen in Rheinland-Pfalz ausgebildet. Ein voller Erfolg war der Petit Salon du Chocolat in Neustadt unter der Leitung von Stefan Filling.

Für seine langjährigen Verdienste um das Konditoren-Handwerk in Rheinland-Pfalz wurde Bundesgeschäftsführer Michael Peschke von der Innung geehrt. Obermeister Schmidt überreichte einen Baumkuchen und ein Geschenk.


Foto: Juraschek

v.l.n.r.: Stellv. Obermeister Stefan Filling und Hans-Joachim Nolda, GF Michael Peschke, Obermeister Erwin Schmidt, Herbert Razen, Heinz Luy und GF Karlheinz Gaschler