Erfolgreich die Pr├╝fung bestanden

Der stellv. Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Mittelrhein-Mosel-Eifel Patrick Klein hat zur Freisprechungsfeier eingeladen. Es haben 8 Maler und Lackierer die Gesellenprüfung im Maler- und Lackierer-Handwerk bestanden. Des Weiteren haben 4 Lehrlinge die Prüfung zum Bauten- und Objektbeschichter abgelegt. Zahlreich war die Zahl derer, die an der Freisprechungsfeier teilgenommen haben.

Patrick Klein gratulierte den jungen Gesellinnen und Gesellen und sprach über die vielen Möglichkeiten, die sie in ihrem weiteren Lebens- und Berufsweg nutzen können und sollen. Der Gesellenbrief ist ein Beweis für die Fähigkeiten, die die Gesellen erworben haben und ermöglicht ihnen vielfältige Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung. „Neue Gesellen werden gebraucht, auch in Zukunft“, so stellv. Obermeister Klein.

Von der Berufsbildenden Schule schlossen sich Oberstudiendirektor Dr. Richard Stein und Oberstudiendirektor Thomas Haupt von der Fachklasse Maler diesen Glückwünschen an. 

Oberstudiendirektor Thomas Haupt bedankte sich für die stets gute Zusammenarbeit mit dem Prüfungsausschuss, er hat 30 Jahre diesem Prüfungsausschuss angehört und nun ab Sommer diesen Jahres ist er nicht mehr im Schuldienst der Berufsbildenden Schule Mayen.

Die Prüfungskommission der Maler- und Lackierer-Innung für den Bereich Mayen bedankte sich für die langjährige Tätigkeit in der Fachklasse der Maler und Lackierer und überreichte Thomas Haupt ein Geschenk, ein Windspiel für den Garten, was ihn immer an das Maler- und Lackierer-Handwerk erinnern soll, so stellv. Obermeister Patrick Klein.