Zweite Konferenz der Versorgungswerke

Sie verfolgen u. a. den satzungsgemäßen Zweck, Richtlinien für die zusätzliche Versorgung der Mitglieder und ihrer Beschäftigten sowie geeignete Einrichtungen für die praktische Durchführung der Versorgung zu schaffen - insbesondere durch den Abschluss von dafür ausgerichteten  Rahmenvereinbarungen. Solche bestehen mit dem berufsständischen Versicherer des Handwerks – der SIGNAL IDUNA Gruppe.

Nachdem im letzten Jahr die erste Versorgungswerk-Konferenz ins Leben gerufen wurde, trafen sich die Vorsitzenden der Versorgungswerke, Kreishandwerksmeister und Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaften mit dem Filialdirektor der SIGNAL IDUNA Filialdirektion Koblenz, Uwe Fleck, und dessen Mitarbeiter im Zentrum für Ernährung und Gesundheit der Handwerkskammer Koblenz zu ihrer zweiten Konferenz.

Auf der Tagesordnung stand neben der Entwicklung und Ausrichtung der Versorgungswerke die Nutzung der angebotenen Dienstleistungen für Betriebe sowie deren Inhaber und Mitarbeiter in den unterschiedlichen Lebensbereichen. Da zum Jahresende wieder Veränderungen in der Autoversicherung anstehen, wurde in diesem Zusammenhang auch besprochen, wie die Vorteile des Handwerker-Tarifs den Betrieben und ihren Mitarbeitern zugute kommen können.

Besondere Aufmerksamkeit fanden die Ausführungen der Gastreferenten von der Donner & Reuschel Bank, Hamburg, über Möglichkeiten im Umfeld der gegenwärtigen Phase historisch niedriger Zinsen den Werterhalt angelegten oder anzulegenden Kapitals zu sichern. Diese Herausforderung ist umso anspruchsvoller als eben die Inflationsrate höher ist als die am Kapitalmarkt angebotenen Zinsen. Für gewisse Geldanlagen – auch die der Berufsstandsorganisationen - ist nach dem Gesetz „Mündelsicherheit“ gefordert. Dem nachzukommen ist in Zeiten wie diesen eine nicht leicht zu erfüllende Aufgabe.

Die Beteiligten waren sich einig, mit der Versorgungswerk-Konferenz ein Forum gefunden zu haben, das wertvoll ist für die gegenseitige Information und Koordination der Serviceleistungen, die das jeweilige Versorgungswerk über die Außendienstpartner der SIGNAL IDUNA den Handwerksmeistern und ihren Beschäftigten näherbringt.