Gut besuchte Jahreshauptversammlung

Die Metallhandwerker-Innung Mayen hatte in ihrer Jahreshauptversammlung zwei wichtige Themen. Zum einen das Referat des Bundesinnungsverbandes von Herrn Karsten Zimmer über die DIN 1090 und damit zusammenhängend die entsprechende Zertifizierung. Des Weiteren aber auch die Neuwahlen mit Ehrungen.
 
Verspätet wurden die Neuwahlen zum Obermeister und des weiteren Vorstandes durchgeführt.
 
Wiedergewählt wurde Paul Friedrich Blum aus Thür. Als stellv. Obermeister wurde gewählt Alfred Keip aus Mendig und als Lehrlingswart Dieter Müller aus Bell. Weiter gehören zu dem 4-köpfigen Vorstand Karl Maria Grieger aus Andernach sowie Hans Joachim Keiffenheim aus Kehrig und Daniel Rech aus Arft sowie Frank Schmitz aus Ettringen.
 
Nun galt es aber auch verdiente Innungsmitglieder besonders zu ehren. Obermeister Blum ehrte Peter Theisen aus Kruft mit dem „Silbernen Meisterbrief“, den die Kreishandwerkerschaft Mittelrhein ihm verlieh.
 
Des Weiteren wurde geehrt Dieter Rech aus Langenfeld für sein 30-jähriges Betriebsjubiläum.