Dachdecker-Innung Mayen-Ahrweiler stellt wichtige Fachregeln vor

Fast die Hälfte der Innungsmitglieder fand sich ein zur Jahreshauptversammlung der Dachdecker-Innung Mayen-Ahrweiler. Insgesamt hat die Innung mittlerweile 44 Mitgliedsbetriebe, vier mehr als zu Beginn des Jahres 2012.
 
In jeder Innungsversammlung, so auch in dieser, ist ein Hauptthema der neueste Stand der Fachregeln im Dachdeckerhandwerk. In dieser Versammlung wurde das Thema „Wärmedämmung bei Sanierung von Altdächern“ näher beleuchtet
Es ist unablässig, so Obermeister Gregor Orth (Bad Neuenahr-Ahrweiler), dass die organisierten Dachdeckerbetriebe immer aktuell auf dem neuesten Stand der angewandten Fachregeln sein müssen. Dies bieten Innungsversammlung und Fachseminare der Handwerksorganisation an.
 
Auch diesmal war die gut besuchte Innungsversammlung hauptsächlich von dem Thema der neuen Fachregeln geprägt. Die anwesenden Mitgliedsbetriebe konnten sich informieren, was der Stand der neuesten Technik ist in Bezug auf Wärmedämmung, Schallschutz bei der Sanierung von Altdächern.

Foto: KHS