Pr├╝fungsbeste mit Preis belohnt

Volksbank Rhein-Lahn überreicht Förderpreis Handwerk

Bereits zum zweiten Mal unterstütze die Volksbank Rhein-Lahn in 2012 die "frisch ausgebildeten" Lehrlinge des Handwerks im Rhein-Lahn-Kreis. Für die Innungsbesten gab es jeweils einen Scheck in Höhe von 500 Euro, der im Rahmen eines Empfangs in der Hauptgeschäftsstelle in Lahnstein übergeben wurde. Ann-Katrin Hué aus Dörsdorf, Christopher Muth aus Runkel und Simon Fluck aus Miehlen sind die Prüfungsbesten in der Fleischer-Innung Rhein-Lahn (Fleischereifachverkäuferin und Fleischer) und der Bäcker-Innung Rhein-Lahn und wurden jetzt mit sehr guten Prüfungsergebnissen ins Berufsleben entlassen.

Der „Volksbank-Förderpreis-Handwerk“ dient für Einsteiger in das Berufsleben als Ansporn, gute Leistungen zu erbringen und sich weiter zu bilden. Die Volksbank Rhein-Lahn unterstützt dieses Projekt mit jährlich insgesamt 5.500 Euro für die jeweils Prüfungsbesten der 9 Innungen sowie die Fachverkäufer/innen der Bäcker- und Fleischer-Innung des Rhein-Lahn-Kreises.

 


Foto: Norbert Schmiedel
(von links) Alexander Zeitler (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn), Johannes Lauer (Kreishandwerksmeister), Frau Bremser vom Ausbildungsbetrieb Metzgerei Bremser, Wilfried Wagner (Obermeister der Fleischer-Innung), Ann-Katrin Hué, Manfred Maus (Leiter der Firmenkundenbank der Volksbank Rhein-Lahn), Christopher Muth, Günter Groß (Bereichsleiter Zentraler Vertrieb der Volksbank Rhein-Lahn), Simon Fluck, Heinz Kugel (Obermeister der Bäcker-Innung), Wolfgang Gold (Vertriebsleiter Firmenkunden der Volksbank Rhein-Lahn), Dietmar Basta (Vorstandsmitglied der Volksbank Rhein-Lahn) und Ulrich Bayer vom Ausbildungsbetrieb Fleischhof Bayer überreichten den Förderpreis an die Prüfungsbesten (mit Scheck).

Für die Innungsbesten gab es jeweils einen Scheck in Höhe von 500 Euro, der im Rahmen eines Empfangs in der Hauptgeschäftsstelle in Lahnstein übergeben wurde. Ann-Katrin Hué aus Dörsdorf, Christopher Muth aus Runkel und Simon Fluck aus Miehlen sind die Prüfungsbesten in der Fleischer-Innung Rhein-Lahn (Fleischereifachverkäuferin und Fleischer) und der Bäcker-Innung Rhein-Lahn und wurden jetzt mit sehr guten Prüfungsergebnissen ins Berufsleben entlassen.


Foto: Norbert Schmiedel
(von links) Alexander Zeitler (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn), Johannes Lauer (Kreishandwerksmeister), Frau Bremser vom Ausbildungsbetrieb Metzgerei Bremser, Wilfried Wagner (Obermeister der Fleischer-Innung), Ann-Katrin Hué, Manfred Maus (Leiter der Firmenkundenbank der Volksbank Rhein-Lahn), Christopher Muth, Günter Groß (Bereichsleiter Zentraler Vertrieb der Volksbank Rhein-Lahn), Simon Fluck, Heinz Kugel (Obermeister der Bäcker-Innung), Wolfgang Gold (Vertriebsleiter Firmenkunden der Volksbank Rhein-Lahn), Dietmar Basta (Vorstandsmitglied der Volksbank Rhein-Lahn) und Ulrich Bayer vom Ausbildungsbetrieb Fleischhof Bayer überreichten den Förderpreis an die Prüfungsbesten (mit Scheck).