Lauer ├╝bernimmt Vorsitz der Kreishandwerkerschaft

Präsident Werner Wittlich von der Handwerkskammer Koblenz dankte Wick für die vielen Jahre der ehrenamtlichen Tätigkeit für das Bäckerhandwerk und die Kreishandwerkerschaft.
 
Seit über 50 Jahren ist Bäckermeister Gunter Wick, Hahnstätten, bereits im Handwerk tätig und kann auf 30 Jahre Ehrenamt zurückblicken. Im Jahre 1981 begann Wick als stellvertretender Obermeister der Bäcker-Innung, zu deren Obermeister er im Jahre 1993 ernannt wurde. Dieses Amt begleitete er bis Ende 2001. Aufgrund seiner Verdienste wurde er von der Versammlung zum Ehrenobermeister berufen.
 
In den Vorstand der Kreishandwerkerschaft ist Gunter Wick im Jahre 1996 als Beisitzer gekommen. Nach einer Periode als stellvertretender Kreishandwerksmeister wählten ihn die Delegierten im Herbst 2006 als Nachfolger des scheidenden Günter Schütz zum neuen Kreishandwerksmeister. Daneben war er lange Jahre Vorsitzender des Bäckerfachvereins, aber auch auf politischer Ebene tätig. Die Aus- und Weiterbildung liegen Wick immer stark am Herzen. In seinem Betrieb hat er über 100 Lehrlinge ausgebildet und bei jeder Gelegenheit entwickelt er Ideen, wie auch ausbildungsschwächere junge Leute in das Berufsleben integriert werden können. Dies machte er bei allen Gesprächen mit der Politik, den Schulen und der Arbeitsagentur deutlich.
 
Gunter Wick legt viel Wert auf die Geselligkeit und Stärkung des Gemeinschaftsgefühls innerhalb der Handwerkskollegen. So wurde von Wick das Sommerfest der Kreishandwerkerschaft auf den Weg gebracht, dass alljährlich durchgeführt wird. In Anerkennung der über 30-jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit überreichte Hauptgeschäftsführer Karlheinz Gaschler an den scheidenden Kreishandwerksmeister Wick für die Arbeitsgemeinschaft der Kreishandwerkerschaften die goldene Ehrenadel.
 
Die Neuwahlen fanden unter der Leitung von Präsident Werner Wittlich von der Handwerkskammer Koblenz statt. Obermeister Detlef Schwieck, der bisherige Stellvertreter, und Obermeister Johannes Lauer stellten sich in geheimer Abstimmung zur Wahl. Mehrheitlich wurde Dachdeckermeister Johannes Lauer zum neuen Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn gewählt. Stellv. Kreishandwerksmeister wurde Reiner Tiefenbach. Zu Beisitzer im Vorstand wurden gewählt Detlef Schwieck, Wilfried Wagner, Dipl.-Ing. Fritz Tritsch, Dieter Hillingshäuser, Gerhard Zorn und Dieter Pfaff.