Tag des Tischlerhandwerks

Schreinerei Rieger zeigte Werkstatt
 
Anlässlich des Tag des Tischlerhandwerkes in Rheinland – Pfalz, welche unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Kurt Beck stand, hatte auch die Schreinerei Rieger in Kaisersesch Ihre Werkstatt und neu gestaltete  Ausstellung geöffnet und ermöglichte einen Blick hinter die Kulissen. Stellvertretend für Schirmherr Kurt Beck war der Landtagspräsident Joachim Mertes zu Gast und zeigte mit hohem Interesse für den Beruf des Tischlers erfolgreich sein Geschick beim hobeln.
 
„Selbst unsere langjährigen Kunden kennen oftmals nicht die komplette Bandbreite, die unseren Betrieb auszeichnet“, erklärt Schreinermeister Christoph Rieger.
Neben dem Innenausbau werden individuell gefertigte Wohnmöbel, komfortable Küchen, Badezimmermöbel und vieles mehr angeboten. Von der Planung bis zum fertigen Stück wird der Kunde vom Schreinermeister beraten und begleitet.
Umweltfreundlich, nachhaltig und gesundheitsbewusst, das sind die Eigenschaften, die das Rieger`sche Handwerk ausmachen. Selbstredend kommen vorwiegend heimische Hölzer zum Einsatz. Die Beratung über eine fachgerechte Dämmung des Hauses und deren Ausführung gehört ebenfalls in das Angebot der Schreinerei Rieger. Im zugehörigen Fachmarkt für Holz und Glas  kommt auch der Heimwerker auf seine Kosten.
 
Als Obermeister der Schreinerinnung Mayen und als von der Handwerkskammer ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb ist es Christoph Rieger ein besonderes Anliegen, das Schreinerhandwerk einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Foto: Kalle
v.L. Helmut Weiler Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft, Detlef Börner KHM, Gregor Orth KHM, Joachim Mertes Landtagspräsident, Helmut Brand KHM COC, Christoph und Hilla Rieger, Josef Wältermann Stadtbürgermeister Kaisersesch, Benedikt Oster Landtagsabgeordneter