Hoevelstraße 19   |   56073 Koblenz        0261/40630-0
 info@fachhandwerk.de
Wilhelmstraße 20  |   53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler        02641/4035

Wichtiger Schritt zur gemeinsamen Interessenvertretung

 

Obermeister Hans-Peter Münch führt neue Friseur-Innung Mittelrhein

Hauptthema der Innungsversammlungen der Friseur-Innungen Koblenz, Mayen-Cochem und Rhein-Lahn war die Fusion der Innungen zur Friseur-Innung Mittelrhein.

Vorausgegangen waren umfangreiche Gespräche und Verhandlungen. Nach eingehender Erörterung und Beratung durch die Geschäftsführer Helmut Weiler, Alexander Zeitler und Karlheinz Gaschler sowie Landesinnungsmeister Hans-Walter Reichle wurde dann der Beschluss der Fusion zur Friseur-Innung Mittelrhein von der Versammlung einstimmig gefasst.

Obermeisterin Judith Rössner (Diez), Obermeister Franz-Josef Küveler (Mendig) sowie Obermeister Hans-Peter Münch (Koblenz) betonten in ihrer Ansprache, dass eine Straffung der Innungsorganisation ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung sei, um gestärkt das Friseurhandwerk vertreten zu können. Gerade in der heutigen Zeit ist nicht nur nützlich, sondern geradezu notwendig, dass es Innungen und Verbände gibt, die besetzt mit engagierten Ehrenamtsträgern die Interessen der uns angeschlossenen Fachbetriebe und die Interessen des Friseurhandwerks vertreten.

Im Rahmen der Wahlen zum Vorstand wurde Hans-Peter Münch aus Koblenz einstimmig zum Obermeister gewählt. Zu stellevertretenden Obermeister wurden gewählt Judith Rössner (Diez), Lucia Gilles-Hofmann (Cochem), Gabriele Berkler (Koblenz) und Franz-Josef Küveler (Mendig) und zu Lehrlingswarten der Innung Thorsten Jantorno (Polch) und Oliver Schmidt (Nastätten).

Weitere Vorstandsmitglieder sind die Kollegen:

Birgit Pretz-Dany (Koblenz), Marion Schröder (Koblenz), Harald Luy (Koblenz), Bernd Klein (Koblenz), Birgit Meurer (Blankenrath), Monika Jahn (Blankenrath), Günter Weins (Blankenrath), Susanne Lenz-Wagner (Nastätten), Eswin Blies (Miehlen).

Kreishandwerksmeister Dipl.-Ing. Detlef Börner gratulierte dem neu gewählten Vorstand und stellte fest, dass die Friseur-Innung Mittelrhein nun 182 Friseurbetriebe umfasst. „Friseur-Power im Bereich Mittelrhein und Rhein-Lahn“. Betreut werden die Betriebe nun von der Geschäftsstelle in Koblenz, wobei die Geschäftsstelle in Diez weiterhin für Beratungen zur Verfügung steht.

Ein starkes und engagiertes Team bietet den Innungsmitgliedern vielseitige Seminare, Schulungen und Weiterbildungen in den verschiedensten Bereichen an. Neben verschiedenen Seminarabenden mit den Partnern aus der Industrie wird jährlich die Frisuren-Mode mit Top-Akteuren des Zentralverbandes und Weltmeistern präsentiert. Das Friseur-Studio im Servicehaus Handwerk in Koblenz sorgt für eine permanente Weiterbildung. Die Innungsmitgliedschaft bietet viele Vorteile.

Landesinnungsmeister Hans-Walter Reichle zeigte das Gesamtkonzept auf, wobei er besonders auf die Tätigkeiten und Leistungen des Friseurberufes einging, die oft von den Kunden unterschätzt werden: „Kreativität, Kontaktfreudigkeit, das Gefühl für Form und Farbe, für Themen und Trends: Dies alles zeichnet das aktuelle Friseurhandwerk aus.

Die Frisur soll heute die eigene Persönlichkeit unterstreichen, Ausdruck des individuellen Lebensgefühls und manchmal auch der Weltanschauung sein. So kommt eine echte Verantwortung auf Friseurin und Friseur zu. Beratung, Kommunikation und Fingerspitzengefühl sind neben der perfekten Beherrschung der handwerklichen Techniken gefragt.

Obermeister Münch führte weiter aus: „Friseur ist ein faszinierender Beruf mit Zukunft. Wir haben das Glück, immer mit und am Menschen arbeiten zu dürfen. Es wird immer Innovationen geben, um unsere Kunden schöner, eleganter, erfolgreicher und glücklicher aussehen zu lassen. Der Friseur der Zukunft wird für den Menschen und seine Bedürfnis da sein. Ein toller Beruf mit allen Chancen am Markt“.


Bildunterschrift:
Judith Rössner, Franz-Josef Küveler, Lucia Gilles-Hofmann (alle drei stv. Obermeister) mit Obermeister Hans-Peter Münch, Landesinnungsmeister Hans -Walter Reichle und stv. Obermeisterin Berkler (v.l.n.r. vordere Reihe) im Kreise der Vorstandsmitglieder.





Kreishandwerkerschaft Ahrweiler

Wilhelmstraße 20            
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 0 26 41 / 40 35            
Fax: 0 26 41 / 3 65 15            
Mail: info@khs-ahrweiler.de
Kreishandwerkerschaft Mittelrhein

Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

Telefon: 02 61 / 40 630 -0
Fax: 02 61 / 40 630 -30
Mail: info@fachhandwerk.de
Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn

Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

Telefon: 02 61 / 40 630 -72
Fax: 02 61 / 40 630 - 30
Mail: khs-rlk@fachhandwerk.de
Impressum   |   Datenschutz
WIR VERWENDEN COOKIES
Einige von ihnen sind essenziell, während andere Ihnen einen besseren Service bereitstellen.
Bitte wählen Sie die gewünschten Cookie-Einstellungen aus:
  • Essenziell
  • Google Fonts
  • Google Maps
  • YouTube
  • Alle Cookies akzeptieren
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Plugins von Drittanbietern speichern in der Regel Ihre IP-Adresse auf fremden Servern. Ferner können Cookies Informationen über die Nutzung der Inhalte speichern, die eventuell auch zu Analysenzwecke verwendet werden können. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
  • Auswahl dauerhaft speichern
    Datenschutz