Deutsche Weink├Ânigin zu Gast bei Fleischerinnung Ahrweiler

Auf der Jahreshauptversammlung der Fleischerinnung des Kreises hieß Obermeister Bernd Groß (Kempenich) auch die Deutsche Weinkönigin Mandy Großgarten willkommen. „Für mich ist es eine große Ehre, der Deutschen Weinkönigin unsere Innungswurst, die Ahrtaler Rotweinkrakauer überreichen zu dürfen, eine mit Ahrspätburgunder verfeinerte, magere, herzhafte Wurstsorte.“
 
Obermeister Groß gratulierte dem frischgebackenen Fleischermeister Stefan Koll aus Ahrbrück, der an der renommierten Meisterschule in Frankfurt seine Meisterprüfung mit Bravour bestanden hat.
 
Danach ging Groß auf die Freiwillige Selbstkontrolle ein, der sich in diesem Jahr 14 Innungsbetriebe gestellt haben. Diese 14 Betriebe haben 36 Wurstsorten zur Untersuchung eingereicht. 30 Wurstsorten haben mit 16 Punkten die Note „gut“ erhalten. „Diesen hohen Qualitätsstandard können wir nur halten durch die regionalen Schlachtstätten, durch die kurzen Transportwege von den heimischen Bauernhöfen in die regionalen Schlachtstätten und von dort in die Innungsbetreibe. Und des Weiteren durch die frische Verarbeitung, dieser regionalen Produkte. Wir zahlen unseren Bauern faire Preise, wir liegen bei den Untersuchungen unserer Wurstsorten 15-20 % unter der erlaubten Fettgrenzwerten und wir müssen deshalb auch einen fairen Preis für unsere handwerklich hergestellten Produkte bekommen“, so der Obermeister in seiner Erläuterung.

Foto: Fix