Innungsticker - Innungen Rhein-Lahn

Auf ihrer Herbsttagung informierten sich die Bäckerbetriebe umfangreich über die Deklaration von Backwaren, insbesondere von Weihnachtsbackwaren sowie über Marketingmöglichkeiten im Bäckerhandwerk mit Unterstützung des Verbandes.
 
Hydraulischer Abgleich in Heizungsanlagen war das bestimmende Thema der Jahreshauptversammlung der Installateur- und Heizungsbauer-Innung Rhein-Lahn. Darüber hinaus wurde ein Software Programm vorgestellt für Kessel- und Heizkörperauslegung sowie Rohrnetzberechnung, Pumpenauslegung und Optimierungsmöglichkeiten.
 
Die Kollegen der Elektro-Innung Rhein-Lahninformierten sich auf ihrer Herbsttagung über die Multimediaanschlusstechnik für Elektroinstallateure und den neuen Europastandard im Bereich USB Ladedosen. Darüber hinaus wurde über den Einsatz von Kupferprodukten in Hygienebereichen gesprochen und es wurden Unterputzradios vorgestellt.
 
Landesinnungsmeister Günter Schütz informierte auf der Herbstversammlung der Fleischer-Innungumfangreich über aktuelle Themen im Fleischerhandwerk. Obermeister Wilfried Wagner regte an, in diesem Jahr wieder eine Weihnachtswerbung in der Rhein-Lahn-Zeitung zu schalten, was auch einstimmig beschlossen wurde.
 
Über die Einsparung von Zeitverlusten im Büro referierte Ina Krombach auf der Innungsversammlung der Dachdecker-Innung Rhein-Lahn. Obermeister Johannes Lauer gab in seiner Funktion als Landesinnungsmeister einen umfassenden Bericht ab und ging hierbei auch auf das Sonderabfallmanagement und die Nachweispflicht ein.
 
Der Sachverständige Alexander Dupp gab den Tischlerkollegen auf der Herbstversammlung einen Erfahrungsbericht zu Schadensbildern aus seiner Sachverständigentätigkeit im Fenster- und Türenbau.
In seinem Rechenschaftsbericht ging Obermeister Detlef Schwieck auch auf den kürzlich stattgefundenen Tischlertest ein. Für die langjährige gute Zusammenarbeit bedankte sich Obermeister Schwieck bei Dipl.-Ing. Wolfgang Rödler vom Fachverband mit einem kleinen Weinpräsent.