Verbesserte Rabatte beim Tanken mit der DKV Euroservice

Mit der DKV Tankkarte wurde für die Kreishandwerkerschaften ein verbesserter Rahmenvertrag abgeschlossen. Die Tankkarte hat nun ein wesentlich größeres Akzeptanznetz und eine Nachlassgewährung bei allen Mineralölgesellschaften, vor allem auch bei den preiswerten. Unter dem Strich haben wir ein exzellentes Angebot für unsere Mitgliedsbetriebe. Nutzen Sie die Vorteile der Innungsmitgliedschaft. Übrigens gelten unsere Nachlässe auch in Österreich und der Schweiz.

 

Die Eckpunkte und Änderungen unseres Vertrages sind folgende:

 

  1. Nachlass auf jeden Liter Diesel, den Sie an Shell-Stationen tanken, in Höhe von 2,40 ct brutto (bisher 1,90 ct/l).

   Nachlass auf jeden Liter Diesel, den Sie an den Total/Fina/Elf -             Stationen tanken, in Höhe von 2,20 ct brutto (bisher 2,14 ct/l).

 

   Nachlass auf jeden Liter Diesel, den Sie an den Conoco/Jet und Tamoil/HEM - Stationen tanken, in Höhe von 2,20 ct brutto (bisher 1,79 ct/l).

 

   Nachlass auf jeden Liter Diesel, den Sie an den Aral/BP - Stationen tanken, in Höhe von 0,95 ct brutto (bisher 1,90 ct/l).

 

  1. Nachlass auf jeden Liter Diesel, den Sie an allen anderen Partner-tankstellen des DKV tanken, in Höhe von 1,84 ct brutto (bisher 1,79 ct/l). DKV-Partnertankstellen sind nahezu alle Tankstellen aller Marken in Europa, auch die Preiswerten.

 

  1. Auf Ihren jeweiligen Literpreis sind Kartennutzungsgebühren in Höhe von 0,7 % gegen zu rechnen! Tanken Sie nicht, fallen auch keine Gebühren an. Je Fahrzeug erhalten Sie, ähnlich einer Kreditkarte, eine Tankkarte, mit der die Fahrzeugführer bargeldlos alle Rechnungen begleichen.

 

  1. Sie erhalten 14-tägig eine Rechnung für alle Fahrzeuge Ihres Unternehmens übersichtlich mit der Ausweisung des Innungsrabattes. Darin ist ein Zahlungsziel von 14 Tagen vorgegeben. Betriebe, die bereits dieses System des DKV nutzen, können sofort in den Rahmenvertrag einsteigen und die Rabatte nutzen.

 

Wie können Sie diesen Vertrag nutzen?

 

Senden Sie uns per Post, Fax 0261/40630-30 oder Email goederz@fachhandwerk.de Ihre Anschrift und teilen Sie mit, für wie viele Tankkarten/Dieselfahrzeuge Sie Interesse haben.

 

Sie erhalten in Kürze dann die Vertragsunterlagen des DKV-Euroservice von der Service- und Vertriebsgesellschaft der Kreishandwerkerschaften mbH, Bernd Biedermann 03435-935762.