Das Handwerk

Über den Fotografenberuf:

Drei jährige Ausbildung mit abschließender Gesellenprüfung. Nach drei jähriger Gesellenzeit Ablegung der Meisterprüfung möglich.
Ein Meisterbetrieb garantiert handwerklich und künstlerisch perfekte Fotografie, technisch auf dem neusten Stand, und ist fortschrittlich in der Ausbildung.
Die fotografischen Leistungen sind sehr vielseitig vom Akt über das Portrait, die Pressefotografie, die Großraum-Interieur-Architektur- und Stillifefotografie.
 
Die Aufgaben der Fotografeninnung und der Kreishandwerkerschaft:
  • Weiterbildungsangebote für Mitglieder
  • Plattform für Wissens- und Erfahrungsaustausch
  • Durch gemeinsame (geschlossene) Aktivitäten nach außen
    Stärkung der Position am Markt
  • Angebote an Seminaren und Fachvorträgen für Mitglieder
  • Rechtsberatung für Mitglieder
  • Inkasso- und Wettbewerbsverfahren
Die Aufgaben der Fotografeninnung im Ausbildungsbereich:
 
  • Berufung eines Gesellenprüfungsausschusses
  • Abnahme der Gesellenprüfung (Zwischenprüfung)
  • Förderung der Auszubildenden durch überbetriebliche
    Ausbildungsangebote, Workshops, Seminaren und weiteren Aktivitäten
  • Unterstützung bei Lehrlingsstreitigkeiten
     

Verantwortlich: Kreishandwerkerschaft Mittelrhein